Allelopathy problems at Nardus stricta

Viorica TARAU, Mircea SAVATTI, I. CHIOREAN

Abstract


Um einige Fragen des Allelopathie Problemes bei Nardus stricta Grunland zu erklaren, haben die Verfasser der vorliegenden Arbeit die Wirkung einiger Bodenlosungen, die dem Boden unter der gut umgrenzten Vegetation der Maulwurfshugel einer Nardus strictae collinum - Assoziation entnommen wurden, auf die Keimung der Samen von Trifolium pretense, Lotus corniculatus, Lolium perene und Phleum pratense verfolgt. Eine starker hemmende Wirkung auf die Keimung aller untersuchten Arten hatten die Losungen aus dem Boden unter Festuca rubra + Agrostis tenuis, Festuca rubra + Polytrichum juniperinum. Nardus stricta hat die Keimung von Trifolium pretense stark gehemmt, wahrend Holcus lanatus die Keimung samtlicher studierten Arten stimuliert hat.

Keywords


Allelopathie; Nardus stricta

Full Text:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.15835/nbha3193

June 1, 2018: Notulae Botanicae Horti Agrobotanici Cluj-Napoca in Scopus – Elsevier CiteScore 2017=0.78, Horticulture; Agronomy and Crop Science; Plant Science


 
http://not-bot-horti-agrobo.blogspot.com/
https://www.facebook.com/NotBotHA
https://twitter.com/NotBotHA